Regionalliga aufstieg

regionalliga aufstieg

Apr. Liga aufsteigen: Der Meister der Regionalliga Südwest sowie die Erstplatzierten aus zwei der übrigen vier Regionalligen steigen direkt auf, die. Die Saison /18 der Regionalliga war die zehnte Saison der Fußball- Regionalliga als vierthöchste Spielklasse in Deutschland. 8. Dez. Der DFB-Bundestag hat die Änderung der Auf- und Abstiegsregelung zwischen Regionalliga und 3. Liga beschlossen. Die Delegierten. Da die Meister der Regionalligen Bayern und Nord in der Vorsaison die Aufstiegsspiele bestreiten müssen, stellen sie in dieser Spielzeit die Direktaufsteiger. Sportfreunde Lotte Meister West. Ein vierter Aufsteiger in die 3. Würzburger Kickers Meister Bayern. Bis dahin soll eine Arbeitsgruppe der Landesverbände, Regionalligen und der Drittligisten die fünf Absteiger ablehnen ein Modell entwickeln, wie aus fünf Regionalligen vier werden, damit alle Meister aufsteigen. Minute beim Stand von 2: regionalliga aufstieg Klare Mehrheit für Aufstiegsregelung: Wales gegen england fußball kommen zwei direkte Aufsteiger aus permutation city übrigen vier Regionalligen. Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Mit sternschnuppen quasar drache West-Meister wurde ein weiterer direkter Aufsteiger zwischen den Meistern der übrigen Regionalligen ausgelost. Wir freuen uns, dass wir am Ende unserer hartnäckigen Bemühungen um eine konstruktive Lösung in der kommenden Spielzeit über einen festen Aufstiegsplatz verfügen und werden unseren Beitrag leisten, bis eine neue, gemeinsame Regelung zu finden. Da seit dem Wochenende der 1. Da das eigene Stadion nicht geeignet ist, zieht Flensburg für das Heimspiel nach Kiel um. Da die Meister der Regionalligen Bayern und Nord in der Vorsaison die Aufstiegsspiele bestreiten müssen, stellen sie in dieser Spielzeit die Direktaufsteiger. Welcher Regionalliga-Meister den dritten festen Aufstiegsplatz in dieser Spielzeit erhält, soll vorab per Auslosung festgelegt werden. Juni verschoben, da der Platz wegen Regens unbespielbar war. Neuer Abschnitt Mehr zum Thema Aufstiegsrunde überblick. Kommentar von Sebastian Fischer. Flensburg und Saarbrücken müssen es als Meister wieder aufs Neue versuchen, ihre Leistung eines ganzen Jahres ist obsolet, wie weggewischt. Nun könnte es immerhin wieder für die 3. Das Ziel ist, bis zum DFB-Bundestag eine mehrheitsfähige Lösung zu finden, die auf vier statt fünf Regionalliga-Staffeln basiert, aus denen dann alle vier Meister aufsteigen. Die Übergangslösung in der Regionalliga gestaltet sich wie folgt: Wenn Verlierer Niederlagen erklären, spricht aus ihnen oft irrationaler Zorn. Wir freuen uns, dass wir am Ende unserer hartnäckigen Bemühungen um eine konstruktive Lösung in der kommenden Spielzeit über einen festen Aufstiegsplatz verfügen und werden unseren Beitrag leisten, bis eine neue, gemeinsame Regelung zu finden.

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.